header streetworkout

Street Workout

Eigentlich heißt diese Sportart CALISTHENICS. Das Wort kommt von dem griechischem Wort "Kalos" (bedeutet "schön,gut, Kraft) ist aber besser bekannt als STREET WORKOUT, weshalb wir künftig auch ausschließlich nur diesen Begriff nutzen. Street Workout ist eine Natursportart und wurde zunächst in den USA praktiziert. Dort nannte man diese Sportart auch "Body Weight Exercises" was so viel bedeutet, wie Eigengewichtsübungen. Ziel ist es den Muskelaufbau zu betreiben, die eigene Kraft zu erhöhen und eine grundsätzlich bessere Ausdauer zu erlangen. Die diesen Sport betreibenden, meist jungen Männer, werden auch "Asphalt-Athleten " genannt, da man für die Ausübung eigentlich keine Geräte benötigt, wenn man nur irgendwo ein Bank, einen Ampelmast oder ein Geländer findet, an dem man üben kann.Besser ist es natürlich eine gut ausgestattete Workout-Anlage zu haben - wie bei uns jetzt hier in Minden - um sich richtig austoben zu können. Sämtliche Altersklassen - natürlich auch die Frauen - können gratis und effektiv an der frischen Luft trainieren. Es ist ein Sport bei dem die Jungs Stress ab- und Muskeln aufbauen können, Da man so gut wie nie allein trainiert , wird die Eigenkommunikation gefördert. Hier gelten also die drei "K" s, will heißen: Knallhart, kostenlos und kreativ . Kreativ deshalb, weil man nicht an einen bestimmten Übungsablauf gebunden ist, sondern selber eigene Ideen entwickeln kann, wie, man seine einzelnen Übungen durchführt , wie man sie schwerer aber auch spektakulärer macht. Schon manches Mal hört man von den Zuschauern oder Sportkollegen ein lautes "ah" oder "oh" oder bekommt spontan Applaus.

Neben den Einheiten für den Kraftzuwachs (wie Klimmzüge oder Liegestütze)  wird bei dieser Sportart aber auch die Ausdauer trainiert, mit zunächst langsamen Laufen über 15 Minuten, dann Sprintintervallen mit 15 sec. volles Tempo und 45 sec. lockerem Tempo. Dieser Intervall wird 15 mal wiederholt und danach folgen nochmals 15 min. lockeres Auslaufen.  Das nennt man auch Kardiotraining. Ein überzeugter Street Workouter achtet natürlich auf seine Ernährung mit viel Eiweiß und wenig leeren Kohlehydraten.

Die gebräuchlichsten Übungen sind :  Klimmzug im Obergriff (Ristgriff) sogenannte Pull Ups , Klimmzug im Untergriff (Kammgriff) sogenannte Chip Ups,  Liegestütze sogenannte Push Ups ,  Barrenstütze sogenannte Dips ; Ausfallschritte sogenannte Lunges , russische Klimmzüge sogenannte Muscle Ups , Hangwaage sogenannte Front Lever,  Hangwaage rückwärts sogenannte Back Lever, Stützwaage sogenannte Planche , Wadenheben sogenannte Calf Raises,  Beinheben sogenannte Leg Raises , Bauchpressen sogenannte Crunches und Rumpfaufrichten sogenannte Sit Ups.

Vorgesehen ist, das die jungen Männer, die diese Idee für diese Anlage hier in Minden hatten jeweils Dienstag und Donnerstag ab 18 Uhr vor Ort sein wollen, um allen Interessierten Anleitung geben zu können.  Weitere Details siehe auch unter Street Workout Anlage und auf unserem Video.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen