header sportabzeichen

Sportabzeichen

images/stories/Abteilungen/Leichtathletik/Sportabzeichen.png

Das Deutsche Sportabzeichen ist die höchste sportliche und offizielle Auszeichnung für überdurchschnittliche Fitness außerhalb von Wettkampfsportarten. Seit 1956 ist es ein Ehrenabzeichen der Bundesrepublik Deutschland. Ab dem 6. Lebensjahr darf jeder bis ins hohe Alter hinein seinen persönlichen "Fitnesswettkampf" gestalten. Alle sportmotorischen Fertigkeiten werden beim Deutschen Sportabzeichen (DSA) angesprochen. Im Wasser und an Land können Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihrer Sportmotivation freien Lauf lassen. Nicht zu Unrecht bezeichnet man das Deutsche Sportabzeichen deshalb auch als "Fitnessorden" . (z.T. zitiert aus der Broschüre des KSB Minden Qualifizierung 2017 )

Nach klar festgelegten Kriterien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) müssen die Sportler in diversen Sportdisziplinen bestimmte Zeiten oder Weiten erreichen,wobei die Ergebnisse von hierfür speziell ausgebildeten Sportabzeichenprüfern festgehalten und dokumentiert werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen