header aktuelles

Aktuelles

Auf diesen Seiten findet ihr die aktuellen Meldungen aus dem Verein und Presseberichte. Für aktuelle Meldungen und Presseberichte aus den Sportarten besucht ihr bitte dort die einzelnen Aktuelles-Seiten und die Pressemitteilungen.

Wanderpokal erfolgreich verteidigt

Zur Vorbereitung auf den anstehenden Hermannslauf war wieder eine Delegation unserer Leichtathletikabteilung beim Bückeberglauf  am Start.

Weiterlesen

Erstmals in der neu renovierten Halle : unsere Delegiertenversammlung

 

Nach der doch gehörigen Enge in unserem Vereinsheim bei der ersten Delegiertenversammlung letztes Jahr, hatten wir uns entschlossen, die zweite Delegiertenversammlung dieses Jahr in der neu renovierten Jahnhalle abzuhalten, um nicht nur alle Funktionsträger gut unterzubringen, sondern auch sonstigen, interessierten Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, der Versammlung zu folgen. 

Weiterlesen

Sebastian Ferling erhält Besselpreis 2019

Dieser  bundesweit als erfolgreicher Steuermann des Deutschen Achters bei den Junioren Rudereren bekannt  gewordene Athlet, war auch in unserer Leichtathletikabteilung aktiv . Im Rahmen unserer Kooperation mit dem Bessselgymnasium ist es ein besonderes Anliegen für uns, heute von einer besonderen Auszeicnung für Sebastian Ferling zu berichten. Als Schüler des Besselgymnasiums wurde er jetzt mit dem Besselpreis 2019 ausgezeichnet. Dieser Preis wird jährlich an Schülerinnen und Schüler verliehen, die über den normalen Unterricht hinaus, hervorragende Leistungen erbracht haben. Dabei wird großen Wert auf die Nachhaltigkeit und den vorbildhaften Charakter der erbrachten Leistungen gelegt . Sebastian hat mit seinen überragenden  Leistungen im Sport über viele Jahre diese Wertungskriterien voll umfänglich erfüllt und ist somit verdienter Preisträger.  Wir gratulieren ihm ganz herzlich. 

Dieses Jahr kein Osterfeuer am Jahnplatz

Aus gegebener Veranlassung weisen wir an dieser Stelle nochmals darauf hin, dass dieses Jahr  am Jahnplatz kein Osterfeuer durchgeführt wird und demzufolge auch kein Schnittholz oder anderes Brennmaterial angeliefert werden darf !  Wir bitten um strikte Beachtung. 

Viele Urkunden für den SV 1860 bei der Sportlerehrung

Wie auch in den Vorjahren, war die Turnhalle in Dankersen Ort der Sportlerehrung der Stadt Minden. In Anwesenheit des Bürgermeisters wurden gut 130 Ehrenurkunden verteilt, wobei unser Verein wieder mit sehr vielen ,sehr guten, Einzelleistungen dabei war. Da Nancy Schönbeck, als frisch gebackene Westfalenmeisterin der Seniorinnen, einen Teil des Rahmenprogramms mit gestalten konnte, war auch für eine gute Optik gesorgt und entsprechend lang anhaltend war der Applaus.

Nancy 0319MT Foto Marcus Riechmann

Im Einzelnen wurden aus unserem Verein geehrt:  Dr. Günter Rook für sein 50. Sportabzeichen. Traute Fasthoff für das 45. Sportabzeichen und Gerd Fasthoff für das 30. Sportabzeichen. Jean Pierre Löwe für seinen dritten Platz bei den Deutschen Judo Meisterschaften in der  Altersklasse  U 18 und seine Aufnahme in den erweiterten Kader für die olympischen Jugendspiele ! Rene´Pascal Knott genauso wie Merlin Biastoch für ihre NRW Meistertitel in diversen Schwimmdisziplinen. Nancy Schönbeck- wie oben erwähnt - für den erneuten Titel einer Westfalenmeisterin im Turnen bei den Seniorinnen - und Fin Heimberg wurde ausgezeichnet für seine Silbermedaille im Hochsprung bei den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften der Jugend in der Altersklasse U 20  .  Auch von dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an alle Geehrten !! 

Ehrungvon links: Merlin Biastoch Nancy Schönbeck, Jean Pierre Löwe MT Foto Marcus Riechmann

 

Delegiertenversammlung am 5. April 2019

Es ist wieder soweit.  Am Freitag, den 5. April 2019 findet unsere diesjährige Delegiertenversammlung statt. Auch nicht stimmberechtigte Mitglieder des Vereins, die einfach nur das Geschehen mit verfolgen wollen, sind herzlich willkommen.

Weiterlesen

Wir sind Projektpartner einer Abendschulklasse des Freiherr vom Stein Berufskollegs

Liest man die regionalen Nachrichten, so kann man feststellen, dass bei vielen Sportvereinen eine Stagnation  festzustellen ist, dass viele kaum Bereitschaft zeigen ein Ehrenamt im Verein zu übernehmen, der Konsum von Dienstleistungen, sprich Sportangeboten häufig wechselt und möglichst nichts kosten soll. In diesem Zusammenhang wird uns von vielen Seiten bestätigt, dass unsere Vereinsfusion eine richtige Entscheidung war. Aber wie soll es nun weiter gehen ? Welche Chancen bieten sich für unseren Verein ? Welche Strategie erscheint aussichtsreich, um noch mehr Mitglieder für uns zu begeistern ?

Weiterlesen

Bronze bei der Deutschen Meisterschaft in Leipzig für Jean Pierre Löwe !

Obwohl er dieses Mal  erstmals in einer höheren Gewichtsklasse starten musste, hat er es wieder geschafft !  Unser Judoka Jean Pierre Löwe ist Dritter bei den Deutschen Meisterschaften in Leipzig geworden und hat damit seinen Erfolg aus dem letzten Jahr eindrucksvoll wiederholt.

Weiterlesen

Die erste Jugendversammlung ist geglückt

Wahrscheinlich, weil nicht gezielt genug eingeladen worden ist und parallel auch interessante, andere Jugendveranstaltungen in Minden stattgefunden haben (z.B. community dance projekt) war die Anzahl der anwesenden Jugendlichen überschaubar. Schön aber, wenn von Beginn an auch über Ursachen und Maßnahmen einer effizienten Einladung offen diskutiert wurde und konstruktive Vorschläge kamen. Manfred Pahl einer unserer drei stellvertretenden Vorsitzenden im geschäftsführenden Vorstand, begrüßte  alle Anwesenden herzlich und hatte auch die eher etwas trockene Thematik zur Vorstellung einer neuen Jugendordnung - zunächst als Entwurf - übernommen. Dieser Vorschlag für eine eigene Jugendordnung ist lt. Satzung des Vereins notwendig, um dort klar die Rechte der Jugend im Verein festzulegen. Er stellte auch klar, dass diese eine Arbeitsgrundlage sein soll und für die Zukunft auch abänderbar sei. Die danach erfolgte Abstimmung über die neue Jugendordnung ergab eine 100% ige Zustimmung, so dass damit eine Basis für die künftige Arbeit im Jugendbereich gelegt worden ist. Bevor man danach über die Wahlen zum Jugendvorstand diskutierte, hat freundlicherweise Niklas Mohr (Badmintonabteilung) das Wort ergriffen und erläutert, dass er - obwohl er in der Ausübung solcher Funktionen schon lange Erfahrung hat - nicht kandidieren möchte, da er auf Sicht nach Bielefeld wechseln wird. Er hat zugesagt die neu gewählten Mitglieder des Vorstandes aktiv zu unterstützen und die Anwesenden so auch ermutigt, sich zur Wahl zu stellen. Die anschließende  Wahl ergab folgende, jeweils einstimmige  Ergebnisse: Vorsitzende: Nike Linnemöller (Leichtathletikabteilung), Stellvertreter:  Nick Matheo Penner (Turnabteilung), Beisitzer: Merlin Biastoch (Schwimmabteilung).  Somit wird künftig, bei Gesamtvorstandssitzungen des Vereins auch eine Vertreterin oder ein Vertreter der Jugend mit am Tisch sitzen und manche Themen ggfs. aus einem ganz anderen Blickwinkel beurteilen, worauf wir uns freuen.   Hier noch ein Foto der drei gewählten Funktionsträger:  

Der Jugendvorstandvon links: Merlin Biastoch, Nike Linnemöller, Nick Matheo Penner 

 

 

Susanne Smoes-Gieseking ("Sunny") Nominiert für die WM

Kaum zu glauben, aber dieses Jahr wird sie schon 50 und wurde jetzt für die Volleyball Senioren WM in den USA nominiert !

Weiterlesen

Start der Judo Kreisliga 2019 bei uns

Über 170 Nachwuchskämpfer aus dem ganzen Judo-Kreis  Herford hatten den Weg zum ersten Wettkampf des neuen Jahres bei uns gefunden.

Weiterlesen

Bei uns ist es möglich ein FSJ zu belegen !

FSJ ?  Was heißt das ?  Gemeint ist ein freiwilliges soziales Jahr. 

Weiterlesen

Neujahrsempfang am 12. Januar 2019

J
Eingangsbild 1 klein

 

Am letzten Wochende wurde  unser Empfang zu Beginn des neuen Jahres durchgeführt und die besondere Ehrung von hierzu geladenen Mitgliedern vorgenommen. Mit gut 150 Mitgliedern aller Altersstufen war der Saal wieder sehr gut gefüllt und die Stimmung großartig.

Weiterlesen

Jean Pierre Löwe erhält den schwarzen Gurt ! (1.Dan )

Mit  16 Jahren gehört Jean Pierre Löwe zu den jüngsten Scharz-Gurt-Trägern und ist in unserem Verein der 11. Judoka mit dem 1. Dan.  

Weiterlesen

Zum 50. Mal das deutsche Sportabzeichen abgelegt

 

Am 19. Oktober 2018 erhielt unser langjähriges Mitglied Dr. Günter Rook die Urkunde für das 50. Sportabzeichen .

Weiterlesen

Erika Sharra wird durch die Stadt geehrt

Erika Sharra 4

Anlässlich des 40 jährigen Jubiläums des Freizeit und Mitarbeiter Clubs in Minden hat die Stadt Minden, vertreten durch ihren Bürgermeister Michel Jäcke, junge Ehrenamtlich geehrt. Als einziges Mädchen  aus einem Sportverein fiel dabei dieses Jahr die Wahl auf Erika Sharra, Mitglied in unserer Schwimmabteilung. Erst in 2015 aus Griechenland zu uns gekommen, wurde sie schnell Mitglied in unserer Schwimmabteilung und nahm darauffolgend sogar schon an NRW Schwimmmeisterschaften teil. Dabei hat sie sehr schnell die deutsche Sprache gelernt und ist dank gezielter Förderung mittlerweile in der Oberstufe des Ratsgymnasiums in Minden.In ihrer typischen Art hat sie sich für die willkomene Unterstützung bedankt und ist seit 2017 Betreuerin und Trainerin im Jugendbereich und leitet eigenverantwortlich eine Schwimmbahn.

Erika Sharra 2

 Wir gratulieren Erika ganz, ganz herzlich und drücken ihr für die weitere  Zukunft ganz fest die Daumen  !

Ein interessantes Angebot für die Generation 50 plus

Über das Sportbüro der Stadt Minden wird eine interessante Einladung ausgesprochen.

Weiterlesen

Sportabzeichenprüfung einmal anders

Im Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund veranstalten wir am 13. September 2018 im Weserstadion eine Sonderprüfung dür das begehrte Sportabzeichen für die ganze Familie.  Unter der Leitung von Ulrike Bäumer stehen nahezu alle unserer Prüfer zur Verfügung, um bei den diversen Sportaufgaben, die für den Erhalt der  Ehrennadel zu erfüllen sind, Hilfestellung zu leisten bzw. deren Ergebnisse zu dokumentieren.

Weiterlesen

Das Laufereignis des Jahres 2018 begeisterte alle !

Der 44. Mindener Volkslauf mit über 1300 Teilnehmern ist nun leider Geschichte. Das Wetter meinte es dieses mal gut mit den Läufern, die Themperaturen waren angenehm, die Strecken waren wieder gut präpariert und die vielen Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten. Weit mehr als 100 ehrenamtliche Mithelfer waren im Stadion und auf den Strecken tätig und sorgten für reibungslose Abläufe. Erfreulicherweise hatte auch das DRK wenig zu tun.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok