header schwimmen2

Tischfußball

Seit den 1950er Jahren werden regelmäßig Turniere in dieser, in Deutschland offiziell als Sportart anerkannten, Disziplin ausgetragen. Bereits zu Anfang der 1960er Jahre wurden auch im  Kreis Minden Ligaspiele absolviert und  1968 wurde der damalige T.F.C Minden in Braunlage Deutscher Tischfußball Mannschaftsmeister . Zu diesem Zeitpunkt bekam auch die interessierte Öffentlichkeit den Kicker zu Gesicht, wobei es bis 1976 dauerte, bis auch europaweite Wettbewerbe stattfanden. Vorläufiger Höhepunkt in der Steigerung des Bekannheitsgrades war in Jahr 2006 die erstmals in Hamburg ausgetragene Weltmeisterschaft.

Bei diesem Sport, der sowohl von Männern und Frauen ausgeübt werden kann, stehen sich 22 bewegliche Figuren gegenüber und versuchen mehr Tore als der Gegner zu erzielen. Dabei gibt es zahlreiche Varianten des Spiels und  ist von taktischen Spielzügen geprägt. Im Laufe der Zeit ist Tischfußball  immer schneller und genauer geworden. Die Profis unter den Tischkickern spielen dabei mit Handschuhen, um einen besseren Grip zu erreichen !

Tischfußball spielen erhöht die eigene Konzentrationsfähigkeit, übt die optimale Koordination zwischen Auge und Händen und macht als Teamsport unheimlich viel Spass.Um fit zu bleiben und lange Turniere durchstehen zu können, wird empfohlen, regelmäßig  Kraft- und Ausdauertraining   durchzuführen.   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.