header fitness2

   

Wunsch nach Inklusion voll erfüllt

Der SV 1860 Minden bietet seit Jahren Reha Gymnastik im Wasser an. Die Leiterin, Kirsten Grotemeyer, berichtet uns, dass seit knapp einem Jahr nun auch Mitglieder des Wittekindshofes dabei sind, die in einer Wohngruppe zusammen leben und von Susanne Rüter betreut werden. Die Idee dabei war es, den unterschiedlich körperbehinderten Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, sich vom Wasser tragen zu lassen und mit sonstigen Teilnehmern der Rehabilitationskurse gemeinsam Übungen auszuführen, die der besseren Beweglichkeit und Sicherheit dienen. Die anfänglichen Bedenken, ob sie mit den anderen Sportlerinnen und Sportlern mithalten können, sind mittlerweile vollständig verklungen und alle sind mit Spaß und viel Freude dabei. Der Wunsch nach einer Inklusion wurde somit bei diesem Angebot voll erfüllt. Auch andere Abteilungen unseres Vereins sind offen für Inklusionsanfragen, sofern auch praktisch umsetzbar. Auf dem unteren Bild ist Kirsten Grotemeryer und ein Teil der Gruppe des Wittekindshofes zu sehen, die natürlich auch gerne beim gemeinsamen Essen zum Jahresabschluss im Hotel Exquisit mit dabei waren.

P1080986 1links: Kirsten Grotemeyer und rechts Susanne Rüter

 

 
 
 
 

KIBAZ das KinderBewegungsAbzeichen des Landes NRW

Erstmalig das Kinderbewegungsabzeichen (KIBAZ) des Landes NRW durchgeführt

Die DRK Kita Krokodil und der Sportverein 1860 Minden e.V. haben in Kooperation dieser Tage das Kinderbewegungsabzeichen NRW mit fast 40 Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren durchgeführt.

KIBAZ hat zum Ziel die Begeisterung für Bewegung, Spiel und Sport zu wecken. Die Freude und das Erleben von persönlichen Erfolgen stehen im Vordergrund. Hierbei findet die Wertschätzung jedes Kindes in der Gemeinschaft statt.
Nach einer kurzen Aufwärmphase konnten die Kinder in Gruppen die 10 verschiedenen Stationen durchlaufen. Bei den Stationen wurden die unterschiedlichen Entwicklungsbereiche angesprochen. Die Station „Sausewind“ sprach die motorische Entwicklung an, wobei die Schnelligkeit eine große Rolle spielte. Die Zusammenarbeit und das Gemeinschaftsgefühl wurde beim „Krankentransport“ geschult. Hier mussten die Kinder ein Kuscheltier mit Hilfe eines Schwungtuches durch die Halle transportieren. Zum Abschluss bekam jedes Kind eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Erschöpfte aber zufriedene Kinder haben nach über zwei Stunden die Sporthalle verlassen.

„ Ihr habt das so toll aufgebaut, es macht so viel Spaß!“ waren die Worte eines Kindergartenkindes, das bei der Kibaz-Veranstaltung im November teilgenommen hat. Also noch ein Grund – neben der allgemein festgestellten Bewegungsarmut -diese Aktion wieder einmal durchzuführen.

Das Team der Kita Krokodil und die Helfer des Sportvereins 1860 Minden e.V. waren mit der Veranstaltung sehr zufrieden und werden das Kibaz bestimmt wieder durchführen.

P1090553 klein

P1090658 klein

Erstes gemeinsames Frühstück aller Übungsleiterinnen und Übungsleiter

Das war eine runde Sache, das gemeinsame Frühstück aller Übungsleiterinnen, die teilweise  schon seit Jahrzehnten ihre Aufgaben mit Bravour bewältigen und treue Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben.

Weiterlesen

Wechsel in der Abteilungsleitung Fitness und Gesundheit

Nach vielen Jahren als Abteilungsleiterin für den großen Bereich Fitness und Gesundheit hat Ulrike Ziegeler- Hanke entschieden, ihr Amt in jüngere Hände zu übergeben. Lange Jahre war sie in dieser Funktion im ehemaligen Verein Eintracht Minden tätig und hat auch die Fusion tatkräftig mit begeleitet. Auf der jüngsten Abteilungsversammlung wurde nun ihre bisherige Stellvertreterin Victoria Schaffer ("Vicky") zur neuen Abteilungsleiterin gewählt.  Hierzu unseren herzlichen Glückwunsch !  Herzlichen Dank aber auch an Ulrike Ziegeler-Hanke für ihren langjährigen Einsatz und weiterhin viel Freude bei den Laufrunden durch unser wunderschönes Glacis !.

Über die Pläne von Victoria Schaffer, über ihre neue Stellvertreterin   Anke Reuther  und sonstige Veränderungen werden wir hier in Kürze berichten. Zunächst  erst mal wird es am 27. April 2019 ein gemeinsames Frühstück im Vereinsheim geben, bei dem man sich austauschen kann und bei dem auch Pläne und Ideen für die Abteilungen und die einzelnen Gruppen diskutiert werden sollen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok